IBI im Rückblick - 2020

2020 war weltweit ein außergewöhnliches, ein dramatisches Jahr. 

Als Mitglieder von IBI kamen wir am 10. März zu unserer ordentlichen Generalversammlung zusammen - mit einem recht optimistischen Blick nach vorne … nicht ahnend, was da in den nächsten Tagen mit der Corona-Pandemie noch auf uns zukommen sollte …

Unsere für 2020 geplanten Aktivitäten mussten dann auch fast alle coronabedingt abgesagt werden –es gab im Juni keinen jobday 4 kids in der Volksschule und erstmals seit zwölf Jahren auch keinen jobday im Herbst. Die Vorbereitung dafür ist zwar vom Sommer weg - wo es zwischenzeitlich eine etwas bessere Entwicklung gab - angelaufen und waren auch schon recht weit gediehen … doch im Herbst war veranstaltungstechnisch gar nichts mehr möglich.

So blieb es 2020 bei zwei Treffen der AG Schule und Wirtschaft (im Frühjahr bei ÖGB/AK und im Herbst beim BFI Weiz). Es gab noch eine IBI-Pressekonferenz, ein Austauschtreffen mit den oststeirischen Messe-VertreterInnen und die Mitwirkung beim neuen BO-Gutschein. 

Ein schwieriges Jahr. Aber trotz aller Lockdowns und wirtschaftlichen Krisen: die Betriebe in und um Weiz brauchen auch in Zukunft gute, junge Fachkräfte. Für uns ein Auftrag, im kommenden Jahr wieder unser Programm zu starten und – so hoffen wir doch – auch wieder einen jobday in Weiz durchführen zu können …